Luhmann-online.de
Luhmann-Online
Forum der Luhmann-Einsteiger
Neue Antwort erstellen
Psychotherapie und Gesundheitssystem
stefan2014
Einsteiger

Anmeldedatum: 18.07.2014
Beiträge: 1
Antworten mit Zitat
Guten Abend liebe Luhmann-Freunde,

ich arbeite mich gerade in die Systemtheorie hinein und ganz speziell in das Gesundheitssystem.

Nun bin ich am Zweifeln, ob denn Psychotherapien oder auch jegliche andere Therapieform, die nicht den kranken Körper, sondern das "kranke" Bewusstseinssystem behandelt, auch im Gesundheitssystem verortet werden kann. Ich habe das Gesundheitssystem als rein körperprozessierendes System verstanden, damit würde die Psychotherapie einem anderen System angehören. Vielleicht könnt ihr mir sagen, in welchem?

Schönen Dank und noch ein schönes Wochenende

Stefan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
System
Luhmann-Kenner

Anmeldedatum: 03.11.2010
Beiträge: 102
Antworten mit Zitat
Hallo Stefan,

du musst zunächst beachten, dass Luhmann's Systemtheorie soziologisch und nicht psychologisch arbeitet. Das macht es für Psychotherapien sehr schwierig. Zwar operieren sowohl Bewusstseinssysteme also auch Kommunikationssystem auotpoietisch, aber zu Bewusstseinssystemen wirst du bei Luhmann nicht viel finden. Was schon interessant wäre zu fragen, warum gewissen Therapien, die eben nicht auf die Selbstreferenz des Bewusstseins und ihre nur geringe Irritationsmöglichkeiten rekurrieren, erfolglos sind. Ähnlich wie Erziehung nach Luhmann Selbstsozialisation ist.

Viel Erfolg,
Gruß, Sys
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ParaDoxa
von Luhmann begeistert

Anmeldedatum: 06.08.2008
Beiträge: 29
Wohnort: wo wohl?
Antworten mit Zitat
Hallo Stefan,
wenn ich Dich richtig verstehe, geht es Dir um die Frage, wie die Systemtheorie Psychotherapien einordnet, man könnte sagen: beobachtet; und weniger um systemtheoretische Konzepte der Psychotherapie.
Ein Missverständnis liegt deinerseits mE darin, das Gesundheitssystem sei körperorientiert. Das ist vielmehr die Selbstbeschreibung weiter Teile der Medizin. Muss deshalb aber nicht richtig sein. Das Gesundheitssystem beobachtet anhand der Unterscheidung gesund/krank. Das gilt auch füfr psychische Erkrankungen, die ja in den letzten Jahren auch in immer stärkeren Maße als solche verstanden werden. Und das nimmt tw. schon so starke Formen an; dassanche schon von einer Entgrenzung der Medizin sprechen. Alltagsmacken werden pathologisoert und wer nicht zum Therapeuten geht, ist krank. Jetzt mal übertrieben gesagt. Der Prozess lässt sich aber auch an der stetigen Erweiterung des DSM nachvollziehen.
Fazit: Da wo auch die Psyche unter dem Code gesund/krank beobachtet wird, gehört auch die Psychotherapie, die ja durchaus auch von FÄ für Psychiatrie und Psychotherapie erbracht wird, zum Gesundheitssystem.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Psychotherapie und Gesundheitssystem
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen